Ehrungen und Auszeichnungen 2000

Prof. Dr. Aguzzi Adriano, Ordentlicher Professor für Neuropathologie, wurde mit dem ersten Preis des Biotec Award 2000 in der Höhe von 30 000 Euro für seine herausragenden biomedizinischen Forschungen geehrt. Ausserdem ist er vom Senat der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften zum Einzelmitglied berufen worden.

Prof. Dr. Bachofen Reinhard, Emeritierter Professor für allgemeine Botanik, wurde mit dem «Recognition Award for outstanding contributions to the International Symposium on Subsurface Microbiology» ausgezeichnet.

Prof. Dr. Basler Konrad, Ordentlicher Professor für Molekularbiologie, hat zusammen mit zwei anderen Preisträgern den mit 1,8 Millionen Franken dotierten Louis-Jeantet-Preis für Medizin 2000 erhalten. Diese Auszeichnung wurde ihm für die Entdeckung gestaltbildender Proteine der Embryonalentwicklung («Morphogene») zugesprochen. Ferner wurde er als Mitglied der Academia Europaea gewählt.

Prof. Dr. Bauknecht Kurt, Ordentlicher Professor für Informatik, wurde von der Johannes Kepler Universität Linz die Würde eines Ehrendoktors der Technischen Wissenschaften verliehen.

Prof. Dr. Bernoulli Daniel, Emeritierter Professor für Geologie, wurde mit dem Prix Prestwich der Société Géologique de France geehrt.

Prof. Dr. Billeter Martin A., Emeritierter Professor für Molekularbiologie, wurden folgende drei Ehrungen zuteil: Wahl zum Korrespondierenden Mitglied der Gesellschaft für Virologie e.V., Preis mit Goldmedaille der Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Wahl zum Mitglied der Academia Europaea.

Prof. Dr. Cook Christopher D. K., Emeritierter Professor für Systematische Botanik, wurde vom US National Botanical Garden, einer Organisation zur Förderung der tropischen Botanik, die renommierte David Fairchild Medal sowie der Prize for Plant Exploration verliehen.

Prof. Dr. Douglas Rodney J., Ordentlicher Professor für Theoretische Neuroinformatik, hat für das Forschungsprogramm «Gestaltwahrnehmung in der Technik mit Erkenntnissen aus der Natur» gemeinsam mit vier anderen Preisträgern den mit 1,5 Millionen DM dotierten Körber- Preis für die Europäische Wissenschaft 2000 erhalten. Es ist dies der höchstdotierte deutsche Wissenschaftspreis.

Prof. Dr. Endress Peter K., Ordentlicher Professor für Systematische Botanik, wurde als Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt.

Das Geographische Institut hat den «Special Achievement in GIS Award» des Environmental Systems Research Institute in Kalifornien erhalten.

Gsponer Jörg, Biochemisches Institut, ist mit dem «Prix Docteur César Roux» der Universität Lausanne für das Jahr 2000 ausgezeichnet worden.

Hermann Michael und Leuthold Heiri, Geographisches Institut, wurde von der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) die erstmals vergebene Auszeichnung «Die goldene Brille – Prix Media 2000» verliehen. Der Preis ist mit 10 000 Franken dotiert.

Prof. Dr. Keller Beat, Ordentlicher Professor für Pflanzenbiologie, wurde zum Vizepräsidenten der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften (SANW) gewählt.