Begriffe

ECTS Credits

Ein ECTS Credit entspricht einer studentischen Arbeitsleistung von ca. 30 Stunden. Im Bachelorstudium erwerben Sie ECTS Credits durch den Besuch von Vorlesungen, Übungen, Praktika und das damit verbundene Selbststudium. Im Masterstudium erarbeiten Sie Ihre ECTS Credits zusätzlich durch die aktive Teilnahme und Mitarbeit in Seminaren und durch selbständige Forschungsarbeit. Im Rahmen eines Vollzeitstudiums erwerben Sie pro Semester rund 30 ECTS Credits.

Modul

Die Bachelor- und Masterstudienprogramme sind in Modulen strukturiert. Jedes Modul wird mit einem Leistungsnachweis bzw. einer Prüfung abgeschlossen. Für jedes erfolgreich absolvierte Modul erhalten Sie eine definierte Anzahl ECTS Credits. ECTS Credits sind innerhalb des «European Credit Transfer System» anerkannte Kreditpunkte und erlauben es Ihnen, einzelne Ausbildungsmodule an anderen europäischen Hochschulen zu belegen und anrechnen zu lassen.
Ein Modul kann aus einer oder aus zwei oder mehr Veranstaltungen bestehen (z.B. Vorlesung und Übungen/Praktikum).
 
Weitere wichtige Begriffe rund ums Studium finden sie hier.