Studium und Behinderung

Studierende mit einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit können Anpassungen bei den Modulprüfungen beantragen. Dafür ist es zwingend notwendig, dass Sie sich frühzeitig im Semester mit der Fachstelle Studium und Behinderung der Universität Zürich in Verbindung setzen. Die Fachstelle wird Ihren Fall abklären und wird Sie beraten. Sie wird dann ggf. einen Antrag für Anpassungen im Studium  erstellen (BIAS Formular).
Mit diesem Formular können Sie dann für die Modulprüfungen jedes Semester beim Studiendekanat der MNF Anpassungen der Prüfungsbedingungen beantragen.
Informationen zur Antragstellung und zu den Fristen, die zu beachten sind, finden Sie auf einem Merkblatt (PDF, 86 KB).