Home | Kontakt | Sitemap | Login | EN | Diese Seite drucken | | PDA-optimierte Ansicht

Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Studium
Forschung
Öffentlichkeit
Über uns
Services
Schulangebote
Science Alumni
Intranet 

News-Detailansicht

02.10.2014 11:25

MeF/MNF-Doppelprofessor Fritjof Helmchen erhält Forschungsgelder in der Höhe von US$ 750'000


Der Hirnforscher Fritjof Helmchen erhält vom amerikanischen National Institute of Health US$ 750'000 an Forschungsgeldern. Die Gelder wurden im Rahmen des Grossprojektes "US Brain Initiative" für die Dauer von drei Jahren gesprochen. Helmchen erhält den Beitrag für sein Projekt, neue mikroskopische Verfahren zu entwickeln, mit denen der Informationsaustausch zwischen verschiedenen Gehirnarealen erforscht werden soll. Helmchen und Team haben bereits ein Mikroskop entwickelt, das die Aktivitätsmuster am lebenden Gehirn besser aufzeichnen kann. Dank der Neuentwicklung können mehrere Areale des Gehirns parallel beobachtet werden. Weiter kann damit untersucht werden, wie die Areale miteinander kommunizieren.

Die MNF gratuliert Fritjof Helmchen und wünscht ihm viel Erfolg in seinen neuen Forschungen.


MNF auf Social Media