Home | Kontakt | Sitemap | Login | EN | Diese Seite drucken | | PDA-optimierte Ansicht

Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Studium
Forschung
Öffentlichkeit
Über uns
Services
Schulangebote
Science Alumni
Intranet 

News-Detailansicht

03.02.2016 08:41

Alexander Damm wird Mitglied der ESA Expertengruppe für FLEX


Pflanzenforschung aus dem All. (Bild ESA/ATG medialab)

Im November letzten Jahres wurde die Satellitenmission Fluorescence Explorer (FLEX) von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zum Bau ausgewählt  siehe UZH-News Artikel. In diesem Zusammenhang wird nun eine Expertengruppe gebildet, die sogenannte Mission Advisory Group (MAG). Vor einigen Tagen wurde Alexander Damm vom Remote Sensing Lab des Geographischen Instituts von der ESA eingeladen, an dieser Gruppe teilzunehmen.

Die MAG ist ein Expertengremium, dass sich aus etwa 8-9 Personen aus ESA – Mitgliedsstaaten und einer Person der NASA zusammensetzt. Ziel der MAG ist ,die ESA hinsichtlich der Missionsziele, dem Instrumentendesign, der Datenqualitätssicherung und der wissenschaftlichen Zielsetzungen zu beraten. Die UZH wird damit aktiv an der Entwicklung der (€ 320 Mio) FLEX Mission beteiligt sein. 

http://www.esa.int/Our_Activities/Observing_the_Earth/New_satellite_to_measure_plant_health

 

 


MNF auf Social Media