Chris Marentini mit Dectris-Preis für beste Masterarbeit in Experimentalphysik ausgezeichnet

Raumwandler

Der Dectris-Preis für die beste Masterarbeit in Experimentalphysik an der UZH wurde dieses Jahr erstmals verliehen. 

Chris Marentini wurde für seine Masterarbeit "Characterisation of Novel VUV-Silicon Photomultipliers and their Application in Xenon-Based Dual-Phase TPC's mit dem erstmals verliehenen Dectris-Preis ausgezeichnet.

Die Fakultät gratuliert Chris Marentini zu dieser Auszeichnung.

Calista Fischer

News