Hanna Kokko in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen

Hanna Kokko

Die Evolutionsbiologin Hanna Kokko wurde in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen.

Die 1780 gegründete American Academy of Arts and Sciences ernennt für das Jahr 2020 herausragende Persönlichkeiten aus den Gebieten Kunst, Wissenschaft und aus dem öffentlichen Leben zu Mitgliedern. Zu den 276 neuen Mitgliedern zählt die UZH Evolutionsbiologin Hanna Kokko.

Die Fakultät gratuliert Hanna Kokko zu dieser Auszeichnung.

Calista Fischer

News