Mathematiker Xavier Ros-Oton erhält Forschungspreis

Xavier Roso Oton

Der spanische Mathematiker Xavier Ros-Oton wird mit dem Forschungspreis der Fundación Princesa de Girona ausgezeichnet. Der Preis ehrt herausragende Forschende unter 35 Jahren.

Der mit 20'000 Euro dotierte Forschungspreis der Fundación Princesa de Girona wird einmal jährlich vergeben und zeichnet herausragende spanische Forschende unter 35 Jahren aus. Xavier Ros-Oton (30) erhält die Auszeichnung als einer der brilliantesten Mathematiker mit dem grössten globalen Impact - er war 2018 der weltweit am häufigsten zitierte Mathematiker seiner Altersgruppe.

Der Preis wird im November durch den Spanischen König verliehen.

Die Fakultät gratuliert Xavier Ros-Oton zu dieser Auszeichnung und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg.

Calista Fischer

News