Leitbild

Die MNF ist in Mathematik und Naturwissenschaften eine international führende Institution.[1] Wir forschen und lehren auf höchstem Niveau. Als Teil einer Volluniversität schaffen, pflegen und fördern wir Beziehungen zu den anderen Fakultäten und Disziplinen der UZH. Wir fördern aktiv nationale und internationale Vernetzungen und unterstützen den Transfer von hier entwickelten Innovationen und Erfindungen in nützliche Anwendungen für die Gesellschaft.

In Grundlagenforschung und anwendungsorientierter Forschung erzielen wir international hohe Anerkennung. In ausgewählten Gebieten gehören wir zur Weltspitze. Wir verfügen über die fachliche Kompetenz, neue, relevante Forschungsthemata frühzeitig zu erkennen, einzuführen und erfolgreich zu bearbeiten.

In der Ausbildung auf allen Stufen legen wir grossen Wert auf optimale Betreuung, Interdisziplinarität und auf die Anwendung innovativer didaktischer Methoden. Neue Forschungsergebnisse fliessen direkt in die Lehre ein. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind darauf vorbereitet, verantwortungsvolle Funktionen in der Gesellschaft zu übernehmen.

Wir rekrutieren Forschende international und ausschliesslich nach Leistungskriterien. Wir streben auf allen Stufen ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis an und fördern familienfreundliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen.

Wir pflegen eine transparente Kommunikationskultur nach innen und aussen.

Wir erarbeiten Wissen zum Wohle der Gesellschaft. Wir teilen dieses Wissen mit der Öffentlichkeit und pflegen den Dialog mit ihr. Wir leisten in diesem Bereich einen starken Beitrag durch unsere Museen und unsere weiteren öffentlichen Einrichtungen.

 

Genehmigt durch die Fakultätsversammlung am 7. Oktober 2010

 

Leitbild der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der UZH (PDF, 19 KB)


[1] Die MNF ist eine Fakultät der UZH und orientiert sich an deren Leitbild.